Fandom


Finn ist ein Wikinger, der mit seinen Stamm auf einer Insel im Westen lebt. Er ist 20 Jahre alt, und ist etwas kleiner als gleichaltrige. Er hat eine sehr starke Bindung zu seinen Drachen Grey, den er mit 13 gezähmt hat. Er ist somit einer der wenigen seines Stamms, die einen Drachen gezähmt haben.

Aussehen Bearbeiten

Finn trägt seine Haare als kurze Dreadlocks. Er trägt meistens eine Ledertunika, die er Grau eingefärbt hat. Zum Kampf trägt er über der Ledertunika eine Dunkelrote Rüstung.

Persönlichkeit/Charakter Bearbeiten

Finn ist meistens sehr ruhig und gelassen. Sollte man ihn jedoch provozieren, greift er an (Was für ihn meistens nicht gut ausgeht). Er rennt oft mit Grey in den Wäldern der Insel um die Wette. Bei Meinungsverschiedenheiten zwischen ihn und Bewohnern der Insel, kann er meistens sich aus der Sache rausreden oder einen Kompromiss finden. Im Kampf mit den Schwert ist er sehr geschickt und kann mit Schnellen aber Leichten und Langsamen aber viel Stärkeren Hieben angreifen. In Kämpfen bestreicht er seine Wurfmesser mit verschiedensten Giften.

Bewaffnung Bearbeiten

Finns Lieblingswaffe ist ein Kurzschwert, welches er mit verschiedenen Runen verziert hat. Die Runen bilden das Wort जल्दी से (Das Wort aus Hindi für Schnell) Er benutzt oft auch selbst hergestellte Wurfmesser, da er oft mit Grey in den Wäldern übernachtet, und mit den Wurfmesser kleine beute fängt. Auf den Wurfmesser sind ebenfalls Runen die das Wort मरना (Wort aus den Hindi für Sterben) ergeben.

Geschichte Bearbeiten

(Mir fällen keine möglich wichtige Ereignisse, die besonders wichtig für ihn sind ein) 2 Wochen nach seiner Geburt, wurde seine Mutter von einen Wilden Flüsternden Tod getötet, bei den versuch sich zu Rächen starb auch sein Vater. Seit den ist das Dorf ein Drachenjäger Stamm, welches Drachen tötet und sich an ihren Fleisch nährte. Mit drei Jahren, begann Finn schon eigene, kleine Werkzeuge herzustellen. Er baute auch einmal eine Holzfigur eines Drachen (Einen Tödlichen Nadder), da er den Toten Körper gesehen hat, hat jedoch die Holzfigur sehr lebendig dargestellt. Mit vier musste er ihn die "Jäger" Schule, wo den Jüngsten des Stammes, das Drachen-töten beigebracht wird. In Gegensatz zu den anderen Kindern, wollte er nichts von den Drachen-töten wissen und konzentrierte sich eher auf den Unterricht, wo es um Pflanzen und Tiere geht. Mit zehn war Finn zeuge eines Drachenagriffes, welcher rund ein viertel der Bevölkerung des Stammes auslöschte. Er beobachtete einen, wie er es genannt hat, weißen, blitzschnellen Dämon. Natürlich hat ihn niemand das geglaubt, da er der einzige war der ihn gesehen hat. Mit 11 mussten er, und andere Kinder kleinere Drachen wie Schreckliche Schrecken und Nachtschrecken fangen und töten, Finn weigerte sich als einziger dies zu tun und lies einen der gefangenen Drachen frei, was damit endete das er als Verräter und Feigling beschimpft wurde und für 2 ganze Stunden geschlagen wurde. Er konnte noch rechtzeitig vom Stammesführer gerettet werden. Zwei Monate danach bekam er mit, das angeblich im Osten ein Junge frieden zwischen Drachen und Menschen hergestellt hat, was jedoch nur Finn glaubte. Wieder zwei Monate später rettete er einen gefangenen Nadder, der sich mit einer "Umarmung" bedankte und wegflog, und Finn verlass das "Gefängnis", er konnte nicht wissen das der selbe, weiße Dämon ihn beobachtete. Mit 12 sollten die Kinder ihren ersten "richtige" Drachen töten, Finn weigerte sich wieder und anstatt verprügelt zu werden, wurde er vom Häuptling verbannt, er durfte zwar auf der Insel bleiben, es ist in aber verboten jemals wieder das Dorf zu betreten. Mit 13 beobachtete er, wie eines Tages etwas Weiß Graues von Himmel viel und rannte zu Absturzstelle, einen Steinbruch im Wald, und dann sah er den "Dämon" der sein Schicksal besiegeln sollte. Es war ein Weißer Nachtschatten, mit zahlreichen wunden, offenen Brüchen und Pfeilen. Er war ebenfalls mit einen Netzt umschlossen. Sofort rannte Finn zu den Drachen und entfernte einige der Pfeile, wollte jedoch aufhören, da der Drache vor schmerzen jaulte und brüllte, und er sah den Drachen direkt in die Augen, und wusste was der Drache neben seinen Schmerz spürte, angst. Er baute mit Stöcken und Feuersteinen eine art Messer und befreite den Drachen von den Netz. Durch die Kenntnisse im "Pflanzen"unterricht wusste er, welche Pflanzen eine heilende Wirkung haben, und verrieb mehre dieser zu einer Paste und rieb sie über die Wunden. Finn sprach auch mit den Drachen und versuchte ihn zu beruhigen. 23 Minuten Später schlief der Drache ein, 6 Minuten Später tat es Finn ihn gleich. Rund 40 Minuten Später wachte der Drache auf, und sah den schlafenden Finn, und lag sich zu ihn und umschloss ihn mit seinen Flügeln und seinen Schwanz, da es ziemlich kalt war. Zwei stunden Später wachte Finn auf und bemerkte, das der Nachtschatten ihn wärmte und ihn Beschützt, als er sich nach rechts drehte sah er wieder in die Augen des Drachen, dessen Pupillen jetzt geweitet waren, und lag seine Hand auf die Schnauze des Drachen.

Frieden Bearbeiten

Es sind 12 Monate vergangen, nachdem Finn Grey gezähmt hat. Sie sind diese zeit beste freunde geworden und verließen die Insel, da einige Wikinger beide zusammen gesehen haben. Da Grey immer noch zu schwach war um besonders weit zu fliegen, landeten sie auf einer Insel, wo man mit einen Schiff 16 Tage fahren müsste, da dort auch das Wasser sehr flach war. Finn baute für sie eine kleine Hütte, die im Prinzip nur ein Schlafplatz für beide besitzt. Als Grey wieder einsatzbereit war, flogen sie zur nächsten Insel, wo sie von mehreren Wilden Drachen angegriffen wurden und zur Landung gezwungen wurden. Die Insel war von einen Riesigen Wald bedeckt und dort lebten die verschiedensten Drachen. Sie wurden von mehreren Drachen bewacht und zur Mitte der Insel gebracht wo der Alpha, ein Immerflügler, lebte. Sie wurden dort aufgenommen und Finn lebte dort bis zu seinen 15 Lebensjahr, und versteht zum teil die Drachensprache. Mit 15 ist Finn mit Grey wieder zu seiner Heimatinsel geflogen, da Drachen berichte über einen anderen Alpha brachten, der sich dort einnisten will. Als Finn mit Grey später dort ankam entdeckten sie einen Roten Tod der dabei war das Dorf abzufackeln, und darauf hin schoss Finn mit Grey auf den gigantischen Drachen zu und beschossen ihn mehrere male bis er sich auf die Angreifer fokussierte und ihnen Hinterher flog. Sie lockten ihn übers Meer und attackierten ihn nochmal, und Finn nutzte einen Trick aus, den er auf der Insel des Immerflüglers gelernt hat aus, und Grey Schoss auf das Gaß im Maul des Drachens, was den Roten Tod tötete. Als er zurück auf der Insel war, wurde er mit Grey als Held gefeiert und seit den werden dort keine Drachen mehr getötet, und es gibt jetzt insgesamt (Ohne Finn und Grey) 12 Drachenreiter auf der Insel.

Trivia Bearbeiten

  • Liest man die Wörter die die Runen auf den Schwert und den Wurfmesser ergeben zusammen liest erhält man: Schnell Sterben was eine Anspielung auf die Tödlichkeit beider Waffen ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.