FANDOM


Demon ist ein männlicher Holzklau. Obwohl er nicht mehr der Jüngste ist, ist er immer noch sehr stark und gut im Kampf.

AussehenBearbeiten

Demon hat hauptsächlich rötlich-braune Schuppen, die am Bauch in ein helles Braun verfallen. Er hat sehr grosse Flügel, dessen Enden je einen scharfen Hacken besitzen. Seine zwei Hörner am Hinterkopf sind lange und gebogen und seine Zähne ragen aus seinem Maul heraus. Seine Augen sind sehr schmal und leuchten gelb, was seinem Gesicht etwas Dämonenhaftes verleiht. Unter anderem deshalb werden viele andere Drachen von ihm einschüchtert.

GeschichteBearbeiten

Demon war der Jüngste von drei Brüdern, konnte aber im Kampf allen das Wasser reichen. Er hatte unglaublich viel Kraft und konnte mit seinem Blick und seinem riesigen Körper alle einschüchtern. Die anderen Drachenkinder machten einen Bogen um ihn und wollten möglichst nichts mit ihm zu tun haben. Nur ein einziger Drache verbachte die meiste Zeit mit ihm, nämlich der Leuchtende Fluch Neonstar, welchen die Drachen heute nur noch unter dem Namen Todbringer kennen. Diese zwei liebten es zusammen zu kämpfen oder andere Drachen anzugreifen. Sie gingen so weit, dass der Anführer ihres Rudels sie als eine zu grosse Gefahr einstufte und sie verbannte. Die beiden Drachen zogen umher und verbreiteten überall Angst und Schrecken. Sie wollten ihrem Anführer nämlich zeigen, dass er sie sich lieber nicht zum Feind gemacht hätte und sie wollten überall bekannt und gefürchtet werden. Am Anfang griffen sie die Drachen nur an, verletzten sie und zogen dann wieder weiter, doch bald kamen sie auf den Geschmack des Tötens. Sie suchten sich immer wieder Drachen aus, welche einzeln umherstreiften und diese erlegten sie dann. Während dieser Zeit lernten sie noch drei weitere Drachen kennen, welche genau so brutal waren wie sie und welche sich ihnen gerne anschlossen. Es war der Riesenhafte Albtraum Glutauge, der Schneegeist Ice und die Schnappende Falle Rin. Über mehrere Jahre zogen die fünf durchs Land und töteten andere Drachen, wenn sie gerade Lust dazu hatten. Demon merkte aber auch, dass er kleinere Drachen nur mit seiner mächtigen Erscheinung gefügig machen konnte. So liess er öfters andere Drachen für sich und seine Begleiter Fische fangen, damit sie diese Arbeit nicht erledigen mussten.

PersönlichkeitBearbeiten

Demon ist ein sehr hinterlistiger und cleverer Drache. Er schreckt nicht davor zurück hinterhältige Angriffe zu starten oder Schwächen von anderen für seine Gunsten ausnutzen. Seinen Freunden, welche mit ihm umherziehen, würde er aber nie etwas antun, ausser wenn er merkt, dass diese sich gegen ihn wenden. Er ist skrupellos und tötet für sein Leben gerne andere Drachen. Er liebt den Geschmack von frischem Drachenblut und saugt es seinen Opfern zum Teil sogar bei lebendigem Leibe heraus.

BeziehungenBearbeiten

  • Todbringer: Todbringer ist Demons Jugendfreund und schon früh haben sie zusammen andere Drachen verängstigt und verletzt. Sie mochten es, wenn die anderen ihnen ängstlich aus dem Weg gingen. Todbringer und Demon verstehen sich blind und dieser Leuchtende Fluch ist der einzige Drache, dem Demon vollständig vertraut.
  • Glutauge: Mit diesem Riesenhaften Albtraum versteht sich Demon sehr gut und er mag ihre verbissene und kämpferische Art. Sie würde Demon überall hin folgen und hat auch keine Scheu einen Drachen für ihn zu töten.
  • Ice: Diesem Drachen vertraut Demon am wenigsten in der Gruppe. Sie ist eher ruhig und drängt sich auch nicht nach vorne, um einen anderen Drachen zu töten. Sie tut Demon oft einen Gefallen, doch Demon glaubt, dass sie dies nur macht, um bei ihm gut da zu stehen.
  • Rin: Mit Rin hatte Demon ein gutes Verhältnis. Rin kämpfte sehr gut und gerne und er gab immer hundert Prozent. Er war stark und hatte einen sehr starken Willen, was ihn zu einem wichtigen Mitglied der Gruppe machte.

ZusammenfassungBearbeiten

  • ​Demon ist sehr stark und gut im Kampf
  • Er hat eine sehr einschüchternde Ausstrahlung
  • Er zieht mit Todbringer, Rin, Ice und Glutauge umher
  • Er kommt in der Geschichte "Das Rachebündnis" vor
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.